Umwelt

Unterstützung des NABU Projektes „Meere ohne Plastik“ – „Fishing for Litter“

Sehen Sie hier unseren Infofilm:

 

 

  • Wieso unterstützen wir als Hersteller von Kunststofffolien dieses Projekt? Lesen Sie hier mehr dazu.
  • Das NABU Projekt „Meere ohne Plastik“ – „Fishing for Litter“. Hier finden Sie nähere Informationen dazu.
  • Wie unterstützen wir das Projekt? Wie können Sie in diese Unterstützung einsteigen? Mehr dazu hier.
  • Werden auch Sie Multiplikator für „Meere ohne Plastik“.

 

 

 

Ökologie
Unsere Folien werden im Wesentlichem aus Polyethylen hergestellt.
Bisherige Erfahrungen haben gezeigt, dass sich diese wasserunlöslichen polymeren Folien in der Umwelt inert verhalten.
Ebenso zeigt sich unter Sonneneinstrahlung ein photochemischer Abbau der Oberfläche.
Eine nennenswerte biologische Abbaubarkeit wird nicht erwartet.
Die Folien beinhalten keine akute Toxizität.

Kluge Verpackungsstrategien
Für und gemeinsam mit unseren Kunden entwickeln wir individuelle Verpackungslösungen. Optimale Füllmengen, dem Verwendungszweck angepasste Verpackungen und formschlüssige, optimale Palettennutzungen tragen zur Vermeidung von unnötigen Verpackungsmitteln bei.
 

Abfallvermeidung, -recycling
Keine Abfallstoffe bei der Produktion: Produktionsabfälle sowie Ausschussware werden recycelt und der Wertschöpfungskette zur Herstellung von Kunststoffprodukten wie zum Beispiel Kunststoffrohren und Spritzgussprodukten zugeführt.

Energieeffizienz
mk Plast hält den Energieverbrauch so gering wie möglich. So werden z.B. durch Wärmerückgewinnung aus der modernen Be- und Entlüftungsanlage und aus dem Kühlwasserkreislauf die Produktionshallen, die Lagerhalle, Sozialräume und der Bürotrakt beheizt und belüftet.